27
. Film+MusikFest Bielefeld MännerFallen

Wenn Männer fallen, stellen Männer Fallen

„It’s Raining Men, Hallelujah!" jubeln die unsterblichen Weather Girls bis heute und niemand kann sich ihrer Euphorie entziehen; Männer in schwarzen Anzügen fallen vom Himmel wie Regentropfen in einem Gemälde des Surrealisten René Magritte. In diesem Jahr widmet sich das Film- und Musikfest den gefallenen Männern – den großen Verlierern und den hoffnungslos Liebenden.

Das Programm wird eröffnet mit dem Film Mantrap von Victor Fleming und Axel Goldbecks Cinematografischen Orchester. In eine Männerfalle der ganz besonderen Art ist Der Müde Tod von Fritz Lang geraten. Der Film erzählt die romantisch-tragische Geschichte einer jungen Frau, die den Ehemann vom Tod zurückfordert. Aber natürlich gibt es auch reine Seelen oder Street Angel, denn die Straße ist auch ein Thema, sei es in Neapel oder in Berlin – Die Sinfonie der Großstadt. Louise Brooks zeigt mit ihrem einzigartig lasziven und elegant-müden Spiel, dass Die Büchse der Pandora die wohl raffinierteste und begehrenswerteste aller Männerfallen ist. Ein Meister im Fallen stellen und Fallen umgehen ist Charles Chaplin, der König der Eleganz. Seine Kunst in The Tramp und The Kid wird begleitet von Helmut Imig und dem Staatsorchester Braunschweig.





Eintrittpreis

Rudolf-Oetker-Halle
20 Euro / erm. 15 Euro

Lichtwerk,
Ravensberger Park

15 Euro / erm. 12 Euro

Festivalpass
60 Euro

Ermäßigung für Kinder
10 Euro [bis 14 Jahren]


 
Mantrap   City Girl   Street Angel   Berlin – Die Synphonie der Großstadt   Die Büchse der Pandora   The Tramp / The Kid    
     
> impressum Friedrich Wilhelm Murnau-Gesellschaft Bielefeld e.V. © 2016