25.10. – 10.11.2019

30. Film+MusikFest Bielefeld

Große Zeiten: Im Jubiläumsprogramm erleben Sie mit Flesh and The Devil große Gefühle – wenn sich Greta Garbo in John Gilbert verliebt und die Zuschauer*innen am Knistern auf der Leinwand spüren, dass sie nicht nur eine hollywoodeske Inszenierung vor der Kamera sehen … Das filmversessene Braunschweiger Staatsorchester spielt dazu die opulente Musik von Carl Davis unter der Leitung des international renommierten Dirigenten Helmut Imig.

Große Verlierer sind in Steamboat Bill jr. zu sehen. Buster Keaton wird als schmächtiger Kapitänssohn zum großen Gewinner, weil er nicht nur das Mädchen rettet und dessen Liebe gewinnt, sondern auch ganz nebenbei noch seinen Vater und dessen Kapitänsrivalen aus den Fluten holt. Zum zweiten Mal zu Gast beim Film+MusikFest ist das Metropolis Orchester Berlin, diesmal mit einer Musik von Robert Israel.

Und natürlich gibt es im Jubeljahr auch große Filmkunst von Friedrich Wilhelm Murnau zu sehen: in einer musikalischen Welturaufführung der neu komponierten Musik von Bernd Wilden mit den Bielefelder Philharmonikern. In Murnaus Meisterwerk Sunrise verschmelzen Licht und Schatten, Stadt und Land, großes Studio und Bilddetail, revolutionäre Bildmontage und subtilste Kameraführung zu einem »Lied von zwei Menschen«. Bis heute wird Sunrise von der internationalen Filmkritik als bester Film aller Zeiten gefeiert. Zwei Programme widmen sich den Meistern der Komödie. Dem »Stoneface« von Buster Keaton, den Kleinen Strolchen und Stan Larel & Oliver Hardy einem Kurzfilmprogramm für Kindern, Eltern, Großeltern, kurzum: für alle Kinder in uns. Neben der Rudolf-Oetker-Halle ist das Kino Lichtwerk die zweite Heimat des Film+MusikFests: Hier präsentiert das Festival klassische Stummfilmklavierbegleitung wie auch experimentelle Formationen – in diesem Jahr erstmals ein „Comic Concert“ nach Graphic Novels mit Itay Dvori.

Die Friedrich Wilhelm Murnau-Gesellschaft wünscht Ihnen grosse Zeiten beim Film+MusikFest!

Programm

FR 25.10. 20:00 Uhr, Rudolf-Oetker-Halle
null

Clarence Brown:

Flesh and the Devil

USA 1927, 112 Min.
Orchester:
Staatsorchester Braunschweig
Dirigat: Helmut Imig

Info ››

SO 27.10. 17:00 – RUDOLF-OETKER-HALLE
null

Charles Reisner:

Steamboat Bill jr.

USA 1928, 71 Min.
Komposition: Robert Israel
Orchester:
Metropolis Orchester Berlin

Info ››

SO 31.10. 20:00 UHR – LICHTWERK
null

Paul Czinner:

Der Geiger von Florenz

D 1926, 68 Min.
Begleitung:
Daniel Kothenschulte, Klavier

 

Info ››

SO 03.11. 15:00 – RUDOLF-OETKER-HALLE
null

Kurzfilmprogramm: Kino für Kurze

Für Kinder, Eltern, Großeltern …
Komposition:
Axel Goldbeck
Orchester:
Cinematografisches Orchester

Info ››

DO 07.11. 20:00 UHR – LICHTWERK
null

Comic Concert

Musik: Itay Dvori

Info ››

FR 08.11. – 20:00 RUDOLF-OETKER-HALLE
null

Friedrich Wilhelm

Murnau: Sunrise

Musik: Bernd Wilden
Orchester:
Bielefelder Philharmoniker
Komposition und Dirigat:
Bernd Wilden

Info ››

SO 10.11. – 17:00 RUDOLF-OETKER-HALLE
null

Alfred Hitchcock:

Blackmail (Erpressung)

Musik:
Günter A. Buchwald
Orchester:
Ensemble Günter A. Buchwald

Info ››

Eintrittspreise
Rudolf-Oetker-Halle
Lampingstraße 16
Großer Saal
Eintritt: 20,- € / erm. 15,- €
Ermäßigung für Kinder bis 14 Jahre 10,- €
Oetkerhallen-Abo 60,- €
Lichtwerk
Ravensberger Park 7
Eintritt: 15,- €/ erm. 12,- €

Kartenvorverkauf
ab September 2019 
Tourist Information
im Neuen Rathaus
0521. 51 69 99
Neue Westfälische
in allen Geschäftsstellen
0521. 555 444
Konticket
im LOOM
Bahnhofstraße 28

0521. 66 100
Karten für „Sunrise“ und Oetkerhallen-Abo auch an der Theater- und Konzertkasse
0521. 51 54 54